home
bg-phone_01.jpg

Projekt "Natur neben dem Gleis" – es geht in die zweite Phase

zauneidechse W

Im Rahmen des Biodiversitätsprojektes «Natur neben dem Gleis» von mehreren Naturschutzvereinen wurden 2016 die Reptilien­vorkommen entlang der Bahnlinie zwischen Zürich-Altstetten und Knonau erfasst. In einer zweiten Phase sollen nun die Bahnböschungen wo möglich für die Reptilien und die restliche Natur aufgewertet werden. Der VNU hilft tatkräftig mit.

In wöchentlichen Begehungen von April bis Oktober 2016 kontrollierten 60 ehrenamtliche Mitarbeitende die Bahnböschungen entlang der rund 26 km langen Linie Zürich-Altstetten – Knonau. Insgesamt beobachteten sie in knapp 600 Stunden 769 Blindschleichen, 1086 Zauneidechsen, 115 Mauereidechsen, 19 Ringelnattern und 7 Schlingnattern.

Die Resultate leisteten einen wertvollen Beitrag zur Schliessung von Datenlücken in der Verbreitungs­karte. Sie belegten, dass Blindschleichen und Zauneidechsen im gesamten Perimeter häufig sind. Auch die Ringelnatter scheint im ganzen Abschnitt vorzukommen, während sich die Mauereidechse noch nicht über Landikon nach Norden bzw. Bonstetten nach Süden hinaus ausgebreitet hat. Die Schlingnatternachweise sind die ersten seit 2007 – ein toller Erfolg!

Nun geht das Projekt in die zweite Phase. Nach längeren Verhandlungen mit den SBB können die beteiligten Naturschutzvereine mit Hilfe der SBB und weiterer Partner die Bahnböschungen auf Teilstrecken zugunsten der Reptilien aufwerten. Dies nach der Ausarbeitung eines genauen Aufwertungsplanes, der die einzelnen Abschnitte und Aufwertungsmassnahmen definiert. Ziel ist es, den Lebensraum der Reptilien zu vergrössern. Weiter sollen Kleinstrukturen geschaffen werden, die als Verstecke und Eiablageplätze dienen können und die Vernetzungsqualität verbessern. Zudem soll die Unterhaltspflege vereinfacht werden. Einige der Arbeiten werden von den Naturschutzvereinen wie dem VNU durchgeführt, andere durch Firmen und die Bewirtschafter.

Beim Projekt engagiert sind folgende BirdLife-Sektionen: NVV «Lerche» Aesch, NV Bezirk Affoltern, NVV Altstetten, NVV Birmensdorf, NVV Limmattal rechtes Ufer,
Naturschutzgruppe Mettmenstetten, VNV «Schwalbe» Schlieren, NVV «Gartenrötel» Uitikon, Verein Naturnetz Unteramt, NVV Urdorf.